Motive 2014 - Kangaroo, Koala, Kookaburra, Lunar

Lunar Gold Pferd 2014

Das australische Gold Pferd II 2014 erscheint am 3. September 2013 und wird in den Stückelungen zu 10 Kilogramm, einem Kilo, 10 Uz, 2 Uz, 1 Uz, ½ Uz, ¼ Uz, 1/10 Uz sowie 1/20 Unze Gold emittiert. Die Münze zeigt ein galoppierendes Pferd, während der Hintergrund einer Berglandschaft samt Wolken nachempfunden ist. Die Gegenseite zeigt das Antlitz der Königin Elisabeth II und beinhaltet das Prägejahr 2014. Wie gewohnt sind lediglich die Münzen zu 10 Kilo (max. 10 Stück) sowie einer Unze (max. 30.000 Exemplare) Gold in der Auflage limitiert. Die verbleibenden Stücke werden unlimitiert, sprich in Abhängigkeit der Nachfrage, geprägt. Das Motiv ist insbesondere in den Vereinigten Staaten beliebt, so dass mit einem raschen Ausverkauf der Goldunze zu rechnen ist.

Mit leichtem Zeitversatz erscheinen die hochwertigen Sammlerausgaben. Wie gewohnt erfolgt die Ausgabe der 1 Uz (3.000), ¼ Uz (5.000), 1/10 Unze (5.000) sowohl einzeln als auch im Dreier-Set (3.000 zusätzliche Sets). zur Lunar Gold Serie II

Lunar Silber Pferd 2014

Die Silbermünzen der australischen Lunar Serie II zeigen 2014 das Jahr des Pferdes und erscheinen weitestgehend zeitglich mit der Goldausgabe, ledig Exemplare zu 5 Unzen u. größer sind für den 1. Oktober 2013 terminiert. Die Stückelung umfasst Silbermünzen zu 10 Kilo, einem Kilo, 10 Uz, 5 Uz, 2 Uz, 1 Uz sowie ½ Unze. Die Ausgabemenge orientiert sich an der jeweiligen Nachfrage, wobei die Feingewichte zu 10 Kilo (max. 200 Münzen) sowie einer Unze (max. 300.000 Silberstücke) limitiert sind. Bitte beachten Sie, dass das Kilopferd – abweichend von den restlichen Stücken - bis zum Serienende in 2019 geprägt wird. Das Münzbild zeigt zwei stehende Pferde in einer stilisierten chinesischen Landschaft. Die britische Monarchin ziert erneut die Gegenseite.

Wie gewohnt erscheinen die Sammlerausgaben einige Tage nach der Ausgabe der Normalprägung. Die Silbermünzen in Polierter Platte zu 1 Kilogramm, 1 Unze, ½ Unze sind einzeln erhältlich und auf 500, 5.000 bzw. 8.000 Exemplare limitiert. Das Three-Coin-Set, bestehend aus je einer Münze zu 2 Unzen, 1 Unze und ½ Unze, hat eine maximale Auflage von 1.000 Sätzen. Teilvergoldete Münzen, Farbmünzen sowie eine Privyausgabe runden das Prägeprogramm ab. zur Lunar Silber Serie II

Australian Gold Kangaroo 2014

Das australische Gold Känguru erfreut die Sammlergemeinschaft auch 2014 mit einem eindrucksvollen Prägebild. Die klassische Anlagemünze derscheint am 1. Oktober 2013 und wird weltweit vertrieben. Anders als im Vorjahr sind nunmehr lediglich die Stückelungen kleiner einer Unze Gold in der Prägezahl begrenzt (½ Uz: 100.000, ¼ Uz: 150.000, 1/10 Uz: 200.000). Das Feingewicht einer Unze sowie die Kilomünze wird bis Ende 2014 in Abhängigkeit der Nachfrage ausgegeben. Aufgrund der eher hohen Stückzahlen eignen sich die Gold Kangaroo´s vor allem zu Anlagezwecken. zum Gold Nugget

Silber Koala 2014

„Gewohnt spät“ erscheinen auch in diesem Jahr die australischen Silber Koala Münzen. Ab dem 5. November 2013 sind die Koalas in den Stückelungen zu einem Kilo, 10 Unzen, 1 Unze sowie einer halben Unze Silber bei der Perth Mint erhältlich. Das neue Koalamotiv wird auch im Jahr 2014 nicht nur bei Münzsammlern für Furore sorgen. Die Auflage aller Nominale orientiert sich auch im neuen Jahr an der weltweiten Nachfrage, womit die Münzen auch für klassische Anleger interessant sein dürften. Zudem bieten die Münzen deutschen Anlegern bis Ende 2013 einen Mehrwertsteuervorteil (7%) gegenüber Silberbarren (19%). zum Silber Koala

Silber Kookaburra 2014

Mit dem neuen Motiv des Silber Kookaburra möchten wir unseren Beitrag dann fast beenden. Am 3. September 2013 erscheint die klassische Anlagemünze in den Feingewichten zu einem Kilo, 10 Unzen sowie einer Unze Feinsilber. Ausschließlich die bei Sammlern beliebte Silberunze ist auf 500.000 Exemplare limitiert. Die größeren Stückelungen stellen klassische Anlegerware dar. Bis zum Jahresende 2013 unterliegen die Silberstücke dem reduzierten deutschen Mehrwertsteuersatz und bieten damit einen Preisvorteil gegenüber Silberbarren. zum Silber Kookaburra


Mit dem australischen Platin Platypus 2014 erscheint das jüngste Mitglied der australischen Bullionfamilie bereits im 4. Jahr. Das Motiv der Münze bleibt erneut unverändert, da sich die Platinmünze primär die Anleger richtet. Mit dem Wegfall der deutschen Mehrwertsteuerbegüngstigung für Silbermünzen erscheint eine teilweise Nachfrageverschiebung zu Gunsten des Schnabeltiers nicht unwahrscheinlich. zum Platin Platypus

Wir bedanken uns bei der Perth Mint für die freundliche Unterstützung unseres Internetauftritts.